Grundgesetzänderung für Homosexuellengleichstellung

Aus JuLis Bayern
Wechseln zu: Navigation, Suche


Antrag beschlossen vom 25. LaKo am Unbekannter Zeitraum
Antragsteller: Unbekannte Antragsteller
Gültigkeit: unbefristet


Grundgesetzänderung für Homosexuellengleichstellung

1. Grundgesetz Artikel 3 Die Jungen Liberalen fordern die Mitglieder der F.D.P.-Bundestagsfraktion dazu auf, sich dafür einzusetzen, in den Artikel 3 GG ("Gleichheit vor dem Gesetz") die Erweiterung "wegen seiner sexuellen Orientierung" einzufügen. Artikel 3 GG lautet dann: (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt (3) Niemand darf wegen seines Geschlechts, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seiner sexuellen Orientierung, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauung benachteiligt oder bevorzugt werden. 2. Grundgesetz Artikel 6 Die Jungen Liberalen Bayern fordern die Mitglieder der F.D.P.-Bundestagsfraktion auf, sich dafür einzusetzen, in den Artikel 6 GG ("Ehe und Familie"), Absatz 1, die Erweiterung "Andere frei gewählte Lebensgemeinschaften haben ebenfalls Anspruch auf staatlichen Schutz." aufzunehmen. Artikel 6 lautet dann: (1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung. Andere frei gewählte Lebensgemeinschaften haben ebenfalls Anspruch auf staatlichen Schutz. (2), (3), (4), (5) wie bisher

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Soziale Netzwerke
Werkzeuge
Sonstiges