Gegen die Ghettoisierung alliierter Truppen

Aus JuLis Bayern
Wechseln zu: Navigation, Suche


Antrag beschlossen vom 14. LaKo am Unbekannter Zeitraum
Antragsteller: Unbekannte Antragsteller
Gültigkeit: unbefristet


Gegen die Ghettoisierung alliierter Truppen

Die Jungen Liberalen Bayern wenden sich gegen die zunehmende Tendenz, in der Bundesrepublik Deutschland stationierte Truppen alliierter Länder zu ghettoisieren. Die Jungen Liberalen Bayern fordern sowohl die Kommunen, als auch die betroffenen Kommandanturen auf, durch besondere Maßnahmen diesem Prozess entgegenzuwirken. Solche Maßnahmen könnten im Einzelnen sein: Die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen deutschen Behörden und alliierten Truppen. Nach neuen Konzepten zu suchen, um räumliche Absonderung der Wohngebiete alliierter Truppen zu vermeiden. Suche nach Möglichkeiten, die Angehörigen alliierter Streitkräfte von Wechselkursschwankungen zu entlasten. Gemeinsame Veranstaltungen auf kommunaler Ebene. Schaffung von Freundeskreisen auf kommunaler Ebene. Familienpatronage.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Soziale Netzwerke
Werkzeuge
Sonstiges