Asylverfahren

Aus JuLis Bayern
Wechseln zu: Navigation, Suche


Antrag beschlossen vom 27. LaKo am Unbekannter Zeitraum
Antragsteller: Unbekannte Antragsteller
Gültigkeit: unbefristet


Asylverfahren

Die Jungen Liberalen schlagen vor, das Asylverfahren durch folgende Maßnahmen bei steigenden Bewerberzahlen zu verbessern: Justiz und Verwaltung werden mit den erforderlichen Stellen und Mitteln ausgestattet. Die Identität der Bewerber wird zentral erfasst, um Mehrfachbewerbungen zu verhindern. Freigewordene Kasernenanlagen werden den Kommunen zu Unterbringungszwecken über-lassen. Die Kommunen werden bei der Daseinsvorsorge für die Bewerber durch Bund und Länder unterstützt. Abschiebung eines jeden rechtskräftig abgelehnten Bewerbers, der nicht Flüchtling im Sin-ne der Genfer Konvention ist. Verkürzung des Rechtsweges auf zwei Instanzen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Soziale Netzwerke
Werkzeuge
Sonstiges